Herzlich wilkommen bei der Abteilung Kegeln, in den weiteren Unterseiten könnt ihr in die einzelnen Mannschaften blicken und aktuelle Ereignisse und Mitteilungen einsehen

Hinweis an unsere geschätzten Leser:

Hier erscheinen ausschließlich Berichte und Kommentare mit internen Charakter unseres eigenen Vereines. Nach Wettkämpfen offizieller Art nehmen wir dabei Wertungen und Bemerkungen zum Spielablauf in Bezug auf unser eigenes abschneiden im Vergleich mit unseren generischen Mannschaften vor. Wir veröffentlichen ausschließlich wettkampfbezogene Daten zu erzielten Ergebnissen und beteiligten Spielern.  Sollte dabei Jemand Bedenken in Bezug auf den Datenschutz empfinden bitten wir um diesbezügliche Reklamation.

Information zur aktuellen Beitragszahlung

der Gesamtmitgliedsbeitrag beträgt:

 

                      13.- € pro Monat für Aktive        = 156.- €  im Jahr

                      10.- € pro Monat für Nichtaktive = 120.- €  im Jahr

bei Überweisung an :  TSG KW Boxberg-Weißwasser

           IBAN :               DE89 8505 0100 0070 0127 17

           Grund:               Beitrag 2024  und Name des Einzahlers

 

E.Wudi

Abtlg.Ltr. Kegeln

Aktuelles

Wettkampfwochenende unserer Männermannschaften am 24.02.2024

Eine äußerst unglückliche Niederlage mußte die 1. Seniorenmannschaft der TSG KW Boxberg-Weißwasser beim Auswärtsspiel in Hoyerswerda beim HFC einstecken.

Im 1. Durchgang absolvierte Neuzugang Sven Pollak sein erstes Spiel für die Senioren und hielt sich wacker gegen den besten Spieler der Gastgeber, Günter Schmaler . Er war auch knapp an einen Satzgewinn dran, doch verlor er dann doch 0:4 und 451:528 Kegel.

Den ersten Punkt holte dann Uwe Lißner mit einem 3:1 und 502:500 Kegel.

Im zweiten Durchgang verlor Uwe Gottschling mit 1:3 und 507:530 Kegel. So half es dann auch nicht, dass Steffen Lisk sein Spiel klar 4:0 und 569:480 Holz gewann, denn am Ende fehlten 9 Kegel zum Gesamtsieg !

Endstand 2:4 und 2029 : 2038 Kegel gegen die TSG .

 

Einen klaren Sieg holte die Männermannschaft beim Auswärtsspiel in Lawalde, denn er fiel klar mit 1966 . 1829 aus.

Für die TSG holten den Sieg, Maik Seifert mit der Tagesbestleistung von sehr guten 546 Holz (!) ; Steffen Koitschka mit 489 ,Christian Schaefer mit 471 sowie Manfred Giern mit 460 Kegel .

 

Erwartungsgemäß steckten die 2. Senioren in Neugersdorf eine weitere Niederlage ein, mit 5:1 und 1996 : 1863 auch eindeutig.

Im ersten Durchgang ließ sich Gunter Haufe nach 60 Kugeln auswechseln, 42 Holz beim Räumen und 210 Gesmatholz nach zwei Bahnen zeigten sein Manko an diesem Tag. Aber geteiltes Leid ist bekanntlich nur halbes Leid, auch seine "Vertretung" Andreas Lysk konnte auf den restlichen zwei Bahnen auch nur 211 Holz beisteuern. Wieder mal zeigte Wilfried Hartmann eine konstant gute Leistung, als unser Tegsbester konnte er immerhin 491 Holz, aber leider keinen Mannschaftspunkt, erspielen.

Zu diesem Zeitpunkt stand schon ein 2:0 und ein Holzminus von 134 zu Buche.

Blieb für Jürgen Scharf mit 475 Holz und unserem einzigen Mannschaftspunkt und Manfred Hertrich mit 476 Holz nur noch Schadensbegrenzung.

E. Wudi

Kreiseinzelmeisterschaften Endrunde 10./11.02.2024 in Rietschen

Fazit: Ein Kreismeister - Steffen Lisk, mit Corinna Parthey und Illona Gerlach zwei Vizemeisterinnen und mit Ines Matzke und noch eine Drittplazierte.  

Glückwunsch an alle Platzierten und Dank an alle unten aufgeführten für Engagement zu den diesjährigen Meisterschaften. Wir wurden durch Euch würdig vertreten.

alle Ergebnisse Kreiseinzelmeisterschaften 2024
Endergebnisse KEM.pdf
PDF-Dokument [896.0 KB]

Ergebnisse unserer Starter : 

Klasse Name Vorname Holz Platz
         
Männer Seifert Maik 1090 8
         
Frauen Graf Dana 978 5
         
Senniorinnen A  Matzke Ines 974 3
         
  Wolff Steffi 426 9
         
Senniorinnen B  Parthey Corinna 949 2
         
  Kieslich Marion 412 5
       

 

Senniorinnen C Gerlach Illona 894 2
         
Senioren B Lisk Steffen 1120 1
         
  Gottschling Jens-Uwe 1067 6
         
  Scharf Jürgen 499 15
         
Senioren C Rose Joachim 292 14

An unsere insbesondere jungen Leser im GKV hier unsere Haltung zur Handhabung unseres Sportes, die immer und überall Leitfaden unseres gemeinsamen Miteinanders sind und sein werden:

 

Was versteht man unter Fair Play?

Fairplay ist das sportliche Verhalten, welches über die vorgegebenen Regeln hinausgeht. Im Fairplay drückt sich die Haltung des Sportlers gegenüber seinem Gegner aus. Der sportliche Gegner wird als Partner gesehen oder zumindest als Gegner, dessen Würde selbst im härtesten Wettstreit zu achten ist.

formelles Fair play gebietet also:

 . die Anerkennung und Einhaltung der Wettkampfregeln

das informelle Fair Play verlangt auch:

 . den partnerschaftlichen Umgang mit dem Gegner

 . auf gleiche Chancen und Bedingungen zu achten

 . das Gewinnmotiv zu „begrenzen“ (kein Sieg um jeden Preis)

 . Haltung in Sieg und Niederlage zu bewahren, sowohl sich selbst

   als auch seinen sportlichen Gegnern gegenüber

 . neutrale und auf das sportlich begrenzte Berichterstattung, Kommentare        und Veröffentlichungen

Die aktuellen TSG Mannschaftsaufstellungen sind im anschließenden Link einzusehen.

Von dort aus gelangt ihr auch zu den Ansetzungsterminen mit Startzeiten und Spielorten, wenn ihr auf die jeweiligen Links zum GKV geht. Wer sich an den Abteilungsleiter mit Fragen zum Mitmachen oder Hinweisen oder Kritiken wenden will, dann bitte die nachfolgende Mail-Adresse nutzen

        tobi2008@t-online.de

Ansetzungen und Termine :  Ansetzungen

für die aktuelle Gegner aller Mannschaften siehe auch:Görlitzer Kegelverein GKV