BOM Volleyball 2020 - 2021

So Volleyballfreunde da die Regierung und Landesregierung der Meinung sind, diese Pandemie nur brechen zu können, indem man die 2 G Regel auch für den Freizeitsport und nicht wie die Vernüftigere Reglung des Testens anwendet, bin ich außer Stande die BOM fort zu setzen. Muß sie nun schon zum 2 Mal unterbrechen und hoffe diese 2 noch fehlenden Spieltage später zu beenden.  Für mich/ uns gibt es da keinen Unterschied zu machen, eine Testung wäre wirklich für "ALLE" die Beste Lösung und für "ALLE" entsprechende Sicherheit beim Sporttreiben.

 

Bitte mal um Meinungsäußerungen???!!! LG Matthi und Winne

Sehr geehrte Nutzer*innen,
aufgrund der derzeitigen Entwicklung der Corona-Pandemie wurde vom Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt der Eintritt der Überlastungsstufe ab 19.11.2021 bekannt gegeben.
Daraufhin gilt ab heute für die Schwimmhalle, das Turnerheim, das Vereinshaus und für die Schulturnhallen die 2G-Regelung.
Sie als Nutzer sind verpflichtet, die 2G-Regelung für Ihre Gruppe durchzusetzen.
Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Madeleine Skubich 
Anhang
Bekanntmachung vom 17.11.2021

Mit freundlichen Grüßen

Madeleine Skubich 

 

 

 

So könnte am 30.11 dieser Spieltag laufen auf 2 Feldern

????? 3. GTS 1                    gegen  GTS 2      
16.11.2021 entfällt wegen Trebendorf keine Leute (2)          
             
23.11.2021 Spielfrei          
So könnte dieser Spieltag am 30.11 nach Absage 16.11 laufen auf 2 Feldern. Hier bräuchten wir Hilfe beim Schiedsen   Schiri Spiel
30.11.2021 Trebendorf gegen Bomforzionös Feld 1 ??? 1
  LTD gegen GTS 1 Feld 2 TSG Freizeit 1
Rot Zusage LTD gegen Grünweiß Feld 2 GTS 1 2
  TSG Freizeit gegen Bomforzionös Feld 1 Trebendorf 2
  Trebendorf gegen Grünweiß Feld 2 LTD                        3
  GTS 1 gegen Bomforzionös Feld 1 ???                        3
07.12.2021 KSP gegen GTS 1       
  KSP gegen GTS 2      

12.Spieltag vom 09.11.2021  Einlass 19.00Uhr

Spielbeginn  19.20 Uhr         / Schiedsrichter

1. Grünweiß - GTS 1              / GTS 2               0:2; 17:20, 19:20      

2. Grünweiß - GTS 2              / GTS 1               1:1; 19:20, 20:06

 

3. GTS 1 - GTS 2    / Grünweiß                         0:0; 00:00, 00:00 verlegt

 

Es sollte ein umkämpfter Abend werden aber der Reihen nach.

1. Spiel: Grünweiß gegen GTS 1 beide standen noch gut in der Tabelle und wollten das auch bestätigen. Grünweiß machte den ersten Punkt und GTS 1 machte den Ausgleich das ging so bis 13:13. Dann machte GTS 3 Punkte so das Grünweiß eine Auszeit  13:16 nahm. Das Half den Grünweißen und GTS 1 mußte eine Auszeit bei 16:15 nehmen, aber GTS 1 lies nicht mehr viel zu. Auch im 2 Satz ging es heiß her, immer gleichauf, ab 10 führte mal der Eine mal der Andere 2 bis 3 Punkte. Ab 18:18 war der Gleichstand aber wieder hergestellt. Die Entscheidung war aber wieder mal eine vergebene Aufgabe.

2. Spiel: Grünweiß gegen GTS 2 mit leicht veränderten Aufstellung (Leutemangel) ging es genau wie im Vorspiel weiter. Gleichstand bis 11:11 dann Grünweiß und GTS 2 mußte eine Auszeit 11:14 nehmen. Eine Auszeit bei 17:17 Grünweiß, denn man hatte bis dahin ständig geführt und GTS kam stark auf. Das Drama am heutigen Abend nahm seinen lauf, der 2.Satz wurde von den Grünweißen zu 19 beendet. Im 2.Satz drehte sich das Bild aber gewaltig und Grünweiß machten nun ihrerseits richtig Druck (Auszeit GTS 2 2;9 und 2:13). Grünweiß spielte und GTS machte Fehler.    

3. Spiel: Das Spiel wurde auf einem Montag GTS Trainingszeit verlegt.

 

11.Spieltag vom 02.11.2021  Einlass 19.00Uhr

Spielbeginn  19.20 Uhr                 / Schiedsrichter

1. KSP  - Spezialisten                   / Bomforzionös               1:1; 18:20, 20:12     

2. KSP  - Bomforzionös                / Spezialisten                  1:1; 20:14, 16:20

Neue Saison

3. Bomforzionös - Spezialisten    / KSP                              1:1; 12:20, 20:14

 

Der elfte Spieltag.

1. Spiel: KSP (heut auch nur zu 5) gegen die Spezialisten war im ersten Satz sehr aus geglichen 3:3, 8:8, 11:11, 16:16, bei 16:18 nahmen die Spezialisten eine Auszeit und danach machten sie 4 Punkte!!! Im 2.Satz musste KSP bei 2:7 schon eine Auszeit nehmen. Die wirkte und war ein Signal hier unbedingt noch den Satz zu holen, was ihnen auch eindrucksvoll gelang. 20:6 die Spezialisten waren danach deprimiert wegen des schlechten Verlaufs

2. Spiel: KSP machten da weiter wo sie im ersten Satz aufgehört haben und die Bomforzionösen (nur zu 4) mussten drunter leiden. Sie spielten sehr konzentriert und nutzen das sich Bomforzionösen erst finden musste. Eine Auszeit bei 9:17 war wohl zu spät. Im 2.Satz drehte sich das Bild und Bomforzionösen machten nun ihrerseits Druck (Auszeit KSP 7;12). Bomforzionösen wollten aber KSP nicht mehr ins Spielen kommen lassen und nahm ihnen den Schwung mit Auszeiten14:10 und 19:16. Was ihnen dadurch auch gelang.    

Neue Saison

3. Spiel: Die Spezialisten begannen mit guten Aufschlägen die Bomforzionösen unter Druck zu setzen bis auf 8:1, auch nutzten sie gut die Lücken (Bomforzionösen heut nur zu 4) erst dann konnten sich die Bomforzionösen heran kämpfen. Im 2 Satz war das Spiel dann sehr ausgeglichen, mit leichter Führung der Spezialisten. Bei 9:9 kippte aber das Spiel zugunsten der Bomforzionösen, die jetzt wieder konzentriert und die Spezialisten zu Fehler verleitete. Auszeit bei 11:16 half da leider nicht mehr viel.

 

10.Spieltag vom 26.10.2021  Einlass 19.00Uhr

Spielbeginn  19.20 Uhr                / Schiedsrichter

Feld 1

1.  SV Trebendorf - KSP               /   LTD                  1:1; 16:20, 20:16

2.  LTD - KSP                                   /   Trebendorf     1:1; 16:20, 20:17

Grünweiß hat gerade abgesagt wird auf den 30.11 verlegt (? 2.11 - 1Spiel)

3.  SV Trebendorf - LTD                /  KSP                  1:1; 10:20, 20:17 Spiel Neue Saison

1. Spiel: SV Trebendorf kam schwer in Tritt 1:7 (Auszeit) ging KSP in Front. Danach lief es für Trebendorfer besser und man holte auf 16:11 (Auszeit KSP). Trebendorf kämpfte weiter konnte den Satzverlust aber nicht verhindern. Im 2 Satz machten es die Trebendorfer besser und gingen mit 7:4 (Auszeit KSP) in Front, dieser Vorsprung hielt mal mehr mal weniger bis zum Satzgewinn.

2. Spiel: Es ging hin und her im ersten Satz. 3:3,6:6; 14:14 bei 14:16 nahm KSP eine Auszeit und danach machten sie 6 Punkte LTD keinen mehr. Im 2.Satz hatte KSP dann ihre Schwierigkeiten 2:8 nahmen sie dann eine Auszeit, danach wurde es besser und kamen auf 10:12 heran. 2.Auszeit 10:15 wollte man das Blatt nochmal wenden, 12:18 aber LTD lies nichts mehr zu.

3. Spiel: Damit alle 2 Spiele haben und wir den Abend ausnutzen wollte wurde schon mal 1 Spiel für die neue Saison gespielt. LTD noch mit Schwung aus der vorher gehenden Partie 3:3, 7:3, 10:5, 18:9. Die Pause tat den Trebendorfer überhaupt nicht gut. 2.Satz spielte man nun gleichwertig 2:2, 12:12, 16:16 aber nun machte LTD leichte Fehler und Trebendorf konnte es ausnutzen.

9.Spieltag vom 19.10.2021  Einlass 19.00Uhr

Spielbeginn  19.20 Uhr                / Schiedsrichter

1. GTS 1 - Spezialisten                / TSG Freizeit                    2:0; 20:14, 20:16

2. GTS 1 - TSG Freizeit                 / Spezialisten                   2:0; 20:13, 20:09

3. TSG Freizeit - Spezialisten     / GTS 1                               1:1; 20:17, 11:20

Habe noch keine Ergebnisse wird nach greicht

Der neunte Spieltag.

1. Spiel: Die Spezialist konnten am Anfang besser Punkten. GTS wurde Nervös und mußte eine Auszeit nehmen 5:9, danach lief es besser. Auch die Spezialisten versuchten es nochmal mit einer Auszeit 14:18 konnten die Niederlage nicht verhindern. Auch der 2.Satz verlief dem ersten ähnlich, Spezialisten lagen leicht vorn, aber GTS hatten am Ende die Nase vorn.

2. Spiel: GTS 1 nach dem Sieg im ersten Spiel witterten nun ihre große Chance und spielten sehr konzentriert und die TSG hattte auch am heutigen Abend kein Mittel um GTS zu gefährten.

3. Spiel: Spezialisten und TSG versuchten nun wenigstens einen Sieg ein zu fahren. und so ging es hin und her. An Ende wurde ein 1:1 daraus.

 

8.Spieltag vom 12.10.2021  Einlass 19.00Uhr

Spielbeginn  19.20 Uhr         / Schiedsrichter

1. GTS 2 - TSG Freizeit          / Freibier              2:0; 20:06, 20:09       

2. GTS 2  - Freibier                 / TSG Freizeit      2:0; 20:16, 20:18 

3. TSG Freizeit  - Freibier      / GTS 2                 2:0; 20:13, 20:09

 

Der achte Spieltag.

Spiel 1: GTS 2 begann die TSG gleich unter Druck zu setzen. 3:1, 7:2, 13:8 legten die Lausitzer Volleys los. Erst jetzt konnte sich die TSG heran kämpfen 13:12, 14:13. GTS legte nun richtig los 19:13, die TSG konnte zwar nochmal auf 16:19 heran aber GTS machte den Sack zu. Im 2 Satz führte die TSG längere Zeit 3:0, 7:4, 11:8, 13:9, 14:11 dann kamen die GTS´ler 14:14, 17:17 spannend und erhöhten 19:17. Bei 18:19 versemmelte die TSG die Aufgabe unkonzentriert.

Spiel 2: GTS 2 ließ es gegen die Freibier ruhig angehen. Bevor man das Tempo erhöhte 7:2, Freibier hatte Mühe ein Spiel auf zu ziehen. Auch der 2 Satz verlief ähnlich, konnte man doch hier am Anfang mit halten 5:5. Dann zog GTS das Tempo wieder an.

Spiel 3: Auch gegen die TSG konnten Freibier nur am Anfang mithalten. Im 2.Satz waren sie dann aber Chancenlos.

 

7.Spieltag vom 05.10.2021  Einlass 19.00Uhr

Spielbeginn  19.20 Uhr                  / Schiedsrichter

1. Bomforzionös - Grünweiß        / Spezialisten              2:0 : 20:14, 20:17       

2. Bomforzionös - Spezialisten   /   Grünweiß                 2:0 : 20:13, 20:09

3. Grünweiß         - Spezialisten   /  Bomforzionös          2:0 : 20:11, 20:16  

 

Der Siebte Spieltag.

1.Spiel : Bomforzionösen mit sehr guter Besetzung, lies es am Anfang ruhig angehen, lagen sie doch schon 1:6 zurück. Bei 7:7 waren sie aber auf Augenhöhe, das ging so bis 13:13, ab da setzten sie die Bomforzionösen ab. Bei 13:17 nahm Grünweiß eine Auszeit konnten aber nur noch einen Punkt machen. Es war aber von den Grünweißen ein gutes Spiel. Auch im 2 Satz lagen sie wieder1:6 zurück. Konnten aber bald 5:6 aufschließen. Grünweiß machte aber weiter und erhöhte auf 05:10, aber nun wurden die Bomforzionösen wach und hielten dagegen. 10:10, 12:12, 16:16 waren die Stationen. Bei 20:16 war dann der Satz entschieden.

2.Spiel : Gegen die Spezialisten waren die Bomforzionösen  von Anfang an gleich auf der Hut, 4.4, 6.6 aber dann setzten sie sich 14:6, 16:8, 19:12 und am Ende 20.14. Im 2.Satzmachten sie gleich richtig Dampf 5:2 der Start und nach 6:4 erhöhten sie den Druck. 10:5, 15:6, 17:8 da war das Eis gebrochen.

3.Spiel : Auch für die Spezialisten waren die Grünweißen heut Abend zu stark. Man begann gleichwertig 5:5, dann der Bruch 10:6 16:7, 19:8 und :11 war nur ein kurzes aufblitzen. Zumal im Satz verletzte sich auch noch ein Spieler und konnte nicht mehr weiter spielen, also hieß es zu 5 und Grünweiß nutzte das gnadenlos aus. Satz 2 ließen aber die Grünweißen es ruhiger angehen. 6:3, 11:6 dann aber 11:11, 13:13 das Kämpferherz der Spezialisten. Grünweiß war gewahrt 17:13, 19:16und lies nichts mehr anbrennen.

6.Spieltag vom 28.09.2021  Einlass 19.00Uhr

Spielbeginn  19.20 Uhr         / Schiedsrichter

1. LTD  - SV Trebendorf        / TSG                      2:0 : 20:16, 20:11

2. LTD  - TSG                           / Trebendorf         2:0 : 20:08, 20:11

3. Trebendorf  - TSG             / LTD                       2:0 : 20:19, 20:14

Der sechste Spieltag.

1. Spiel: LTD mit sehr guter Besetzung hatte am Anfang es nicht leicht mit den Trebendorfer, lagen sie doch schon 0:5 zurück. Konnten aber dann auf 7:7 aufschließen. 10:10, 19:15, 20:16 war dann der Satz entschieden. Im 2.Satz machte es dann LTD besser 10:5, 14:6, 15:10,

2. Spiel: Auch gegen die TSG Freizeit war der Anfang auch erstmal durchwachsen 0:2. Das änderte sich aber schnell 8:2, 17:5 und dann 20:6. Im 2 Satz sah erstmal gut aus für TSG 3:0, 5:1, dann drehten die Kraftwerker das Spiel 9:5, 15:6 und am Ende 20:11.

3. Spiel: SV Trebendorf brachte nach der Spielpause einige Unsicherheiten wie der 1.Satz zeigen wird. 5:7, 8:8, 15:15, 19:16, 19:19! Ein Annahme Fehler beendete den Satz für Trebendorf. Davon erholte sich die TSG leider nicht und machte einige Spiel entscheidende Fehler im 2.Satz 8:6, 14:10, 19:12.

Trotzdem merkt man allen an, es ist wieder schön spielen zu können.

17.09.2021 BOM Einführungsturnier 20.00 Uhr

Wir haben in 2 Staffeln a 3 Mannschaften Jeder gegen Jeden bis 15 - 2 Sätze gespielt

Danach die 3. um Platz 5, die 2. Platzierten um Platz 3 und die 1.Plazierten das Finale.

Platzierung:

1. LTD (5) - 2. SV Trebendorf (5)        Finale           (2:0 15:10, 15:14)

3. Grünweiß (8) - 4. GTS (6)                 um Platz 3  (2:0 15:10, 15:11)

5. TSG Freizeit (6) - Spezialisten (6)  um Platz 5  (1:1 10:15, 15:6)

(?) die Spieleranzahl

Nach so langer Zeit wieder einmal ein Turnier zu spielen hatten Alle viel Spaß daran. Nach der Pandemie und der Sommer-Beachzeit, war das richtig gut in die Halle zu gehen. Die Preise einen Kasten Bier, einen 6/Pack Becks und 1 Flasche Sekt hatte Fliesenleger Gundlack gesponsort.

 

Auszug aus den Zeitungsartikel LR v. 27.05.21 Bericht 50 Jahre TSG Voll[...]

Betriebssport gehört dazu

Die TSG zeichnet sich unterdessen aber noch durch eine Besonderheit aus. Schon in den 1980er-Jahren nämlich spielten mehrere Brigademannschaften des Kraftwerks Boxberg gegeneinander. 1984 etwa waren es bereits 26. Nach der Wende jedoch gab es mehrere Umstrukturierungen, Mannschaften lösten sich auf. „Seit 1992 gibt es eine betriebsoffene Meisterschaft, die wir organisieren“, erzählt Winfried Kotte. Der Verein, der in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert, organisiert dabei nicht nur einen Ligabetrieb – Spiele finden coronabedingt derzeit nicht statt – sondern auch ein Pokalturnier. „Es ist schön, dass bei uns so viele verschiedene Mannschaften antreten und sich, bei allem Spaß am Spiel, dennoch dem Wettbewerb stellen“, schätzt Winfried Kotte ein. Zum Teil würden Teams aus Schwarze Pumpe, Spieler aus Vetschau bis nach Weißwasser kommen, um hier am Ligabetrieb teilzunehmen. Wer Interesse hat, kann dienstags, 19 Uhr, bei den Spielen in der Turnhalle an der Lutherstraße vorbeischauen – wenn das Spielen wieder erlaubt ist.

Der gesamte Artikel drunter

Bericht LR zur Abteilung VBm und VBw "50. Jahre TSG"
LR v. 27.05.21 Bericht 50 Jahre TSG Voll[...]
PDF-Dokument [1.7 MB]

Für uns interessant im Schreiben.

Sehr geehrte Nutzer unserer städtischen Schulturnhallen,

im Anhang sende ich Ihnen die Öffnung städtischen Sportstätten unter den derzeitigen Bedingungen zu.

Darin enthalten ist, dass die endgültige Aussage zu den Schulturnhallen und Schulsportplätzen in der nächsten Woche(22) erfolgt, wir bitten um Verständnis.

Wir werden aber kaum unseren Spielbetrieb offiziell eröffnen. Sollte jemand dabei sein deren Mannschaften inoffiziell spielen möchte, könnte sich da einrichten lassen. LG Winne

Der Juli und August
Die Sommer - Monate an sich. Sonne satt und Ferien/Urlaub das ist es.
Wir wünschen Euch sonnige Tage und Entspannung pur.  Aber bleibt auch schön gesund, das Thema wird uns wohl auch weiterhin begleiten.

Nach Öffnung der Turnhallen hätte es sich ohne Training noch nicht gelohnt die BOM Saison wieder auzunehmen.  Deshalb haben wir uns entschlossen im September nach der Sommerpause die letzte Saison wieder aufzunehmen. Um vielleicht eine angefangene Saison zu Ende spielen zu können. Fangen wir eine neue Saison im September an, kann uns passieren was uns die letzten 2 Jahre so erging. Uns interessiert mal Eure Meinung hier zu?!  Bleibt alle schön gesund.

Sehr geehrte Nutzer*Innen

der städtischen Sportstätten in Weißwasser/O.L.,

sehr geehrte Sportlerinnen und Sportler,

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Madeleine Skubich

 

Die Erlärungen der Stadtverwaltung lest bitte auf der News Seite. Danke


Ein schönes Weihnachtsfest wünschen wir allen BOM Volleyballerinnen und Volleyballern mit ihren Familien.

So nun ist es Amtlich von den Städtischen Verantwortlichen, die Sporthallen und die Kegelbahnen sind in WSW geschlossen. 

Dem zur Folge ist unser Spielbetrieb/Training nicht mehr durchführbar. Die Spieltage versuchen wir dann 2021 eventuell nachzuholen. Mit sportlichem Gruß Winne

Achtung erste Änderungen!!! Spieltage 3.11 und 24.11

Die vorläufigen Ansetzungen, bitte kontrolliert ob es so für Euch möglich ist.

5.Spieltag vom 13.10.2020  Einlass 19.00Uhr

Spielbeginn  19.20 Uhr                       / Schiedsrichter

1. Spezialisten      - SV Trebendorf  / GTS 2                  20:18; 18:20; 1:1

2. Spezialisten      - GTS 2                  / SV Trebendorf  20:17; 20:17; 2:0

3. SV Trebendorf  - GTS 2                  / Spezialisten      20:10; 14:20; 1:1      

 

Der fünfter Spieltag.

1.Spiel : Die Spezialisten gegen SV Trebendorf das versprach Spannung und ein Spiel gleichwertiger Mannschaften. Satz 1 die Spezialisten legten los 6:3, 13:8 Auszeiten Trebendorf. Dann hatte Trebendorf ihre beste Phase 15:15 und die Spezialisten nahmen eine Auszeit. Dadurch war Trebendorf aus dem Rhythmus und die Spezialisten gewannen den Satz. Der 2.Satz war stark umkämpft und keiner hatte richtig Vorteile 5:5,10:10, 16:16 hier die Stationen. Zum Ende dieses Satzes konnten Trebendorf die entscheidenden Akzente setzen.

2.Spiel : Auch dieses Spiel gegen GTS 2 war sehr ausgeglichen. Die Spezialisten mit leichtem Vorteil, aber GTS 2 kämpften sich immer wieder heran. Auch im 2 Satz blieb GTS 2 gleichwertig, Auszeiten 7:7 und dann bis auf 16:17  blieb man dran. Gegen den Endspurt der Spezialist hatte man nichts entgegen zu setzen.

3.Spiel : SV Trebendorf machte nach der Spielpause richtig Druck (2:6 Auszeit GTS 2) 10:5 16:8 waren die Stationen. Im 2.Satz merkte man GTS 2 an (5:1)unbedingt einen Satz zu gewinnen. Trebendorf kam aber wieder ran (8:8)spielte danach nicht mehr so konzentriert. (9:15) dann aber wieder doch 14:15. GTS 2 diesmal Nerven stark und machte den Deckel drauf.

 

4.Spieltag vom 06.10.2020  Einlass 19.00Uhr

Spielbeginn  19.20 Uhr          / Schiedsrichter

1. TSG Freizeit  - KSP             / Grünweiß         15:20; 17:20; 0:2

2. TSG Freizeit  - Grünweiß   / KSP                   17:20; 20:18; 1:1

3. KSP                - Grünweiß   / TSG Freizeit     20:15; 13:20; 1:1       

 

Der vierte Spieltag. Tolle Spiele mit gleichwertiger Mannschaften

 

Spiel 1: TSG Freizeit am ersten Spieltag etwas Nerviös brauchte seine Zeit um den Spielfaden zu finden. KKSP gewohnt sicher, haben gut kombiniert und sich zeitig abgesetzt. Satz 2 hielt die TSG gut mit und man spürte vielleicht eine kleine Sensation. Bei 12:13 nahm KSP eine Auszeit und konnte die TSG aus dem Rhythmus bringen.

Spiel 2: TSG Freizeit spielte nun besser aber die Grünweißen hielten voll dagegen und sie nutzen jeden Fehler der TSG. Im Satz 2 lief es richtig gut. Aber Grünweiß wollte ebenfalls wieder auch den 2 Satz gewinnen. TSG machte diesen Satz und feierte ihn auch entsprechend, zu Recht denn sie haben viel investiert.

Spiel 3: KSP gegen Grünweiß auch in diesem Spiel ging es heiß und dramatisch zu. KSP hatte nach der Spielpause einige Probleme fing sich aber schnell. Übernahm nach und nach der Führung, bei 10:14 nahm Grünweiß eine Auszeit was aber nicht mehr viel half. Satz 2 sah wieder ganz andere Grünweiß Mannschaft. Druckvoll kombinierende Grünweißen und KSP machte auf einmal Fehler. Auch Auszeiten bei 8:13 und 13:18 brachten nicht die Wende. Es gab viele lange Ballwechsel wo dann eine Unachtsamkeit über den Punkt entschied.

3.Spieltag vom 29.09.2020  Einlass 19.00Uhr

Spielbeginn  19.20 Uhr        / Schiedsrichter

1.Bomforzionös  - GTS 2     / LTD                      20:09;20:08; 2:0

2.Bomforzionös  - LTD         / GTS 2                  14:20;20:18; 1:1

3. GTS 2                - LTD         / Bomforzionös   13:20;13:20; 0:2            

 

Der dritter Spieltag. Ein toller Spieltag mit spannenden Spielen. GTS 2 führte schon im 2 Spiel und 2 Satz 8:0 gegen LTD.

 

Spiel 1: Bomforzionös mit neuen tollen Mitspielern am Start. Man musste sich erst finden, hatte aber bald den Dreh heraus. GTS 2 wie immer kämpferisch hatte aber Technisch kaum was entgegen zu setzen. In beiden Sätzen versuchten sie mit Auszeiten (7:15) noch was zu tun, es half aber leider nichts mehr.

Spiel 2: Im zweiten Spiel der Bomforzionösen, das erwartete Spitzenspiel gegen die Kraftwerker aus Boxberg, ging es nicht mehr so einfach. LTD zu 4 beginnend machte es den Bomforzionösen leicht durch ihre Lücken auf dem Feld, aber LTD blieb dran. Bei 7:3 kam dann der 5 Feldspieler, ab jetzt ging es auf Augenhöhe weiter. Bis 13:12 führten sie noch und bei 14:17 nahmen die Bomforzionösen eine Auszeit. LTD lies aber nichts mehr anbrennen. Im 2.Satz ging es gleich auf, 5:5 - 17:17 (Ausz. Bomforz) 18:18 (Auszeit LTD), dann waren die Bomforzionösen aber konsequenter und konnten diesen Satz für sich entscheiden.

Spiel 3: LTD gegen GTS 2. Hier dominierten im 1.Satz von Anfang die Kraftwerker. GTS 2 lief im Ergebnis nur hinterher und hatten nach der Spielpause auch wieder schwer in tritt zu kommen. Im 2.Satz sah es erst mal ganz anders aus. Bei 8:0!! für GTS 2 und gegen LTD was war hier denn los? Der Favorit hatte Probleme, 4 Angriffe ins Netz und 3 ins Aus (Hagi). Dann ging es weiter 9:2, 11:4, ab hier wendete sich das Blatt Hagi ging an die Aufgabe und machte 8 (Rekord in der BOM), GTS 2 nahm bei 12:10  noch eine Auszeit es half nichts Hagi lies sich nicht beirren.

2.Spieltag vom 22.09.2020  Einlass 19.00Uhr

Spielbeginn  19.20 Uhr              / Schiedsrichter

1. SV Trebendorf   - Freibier     GTS 1                   20:08; 20:07; 2:0

2. SV Trebendorf  -  GTS 1        /   Freibier               20:12; 15:20; 1:1

3.  Freibier              GTS 1       /  SV Trebendorf    08:20; 11:20; 0:2            

 

Der zweiter Spieltag.

1.Spiel :

 1.Spieltag vom 15.09.2020  Einlass 19.00Uhr

Spielbeginn  19.20 Uhr               / Schiedsrichter

1. Freibier           LTD                 Spezialisten      05:20; 05:20; 0:2

2. Freibier           -  Spezialisten /   LTD                     09:20; 04:20; 0:2

3. Spezialisten   LTD                /    Freibier             13:20; 18:20; 0:2      

 

Der erste Spieltag. Der erste Spieltag und 3 Mannschaften sind mit dabei,die es nach der langen Pause wissen wollen. Insgesamt haben sich 10 Mannschaften für dieses Jahr gemeldet.

1.Spiel : Feibier gegen LTD. Das erste Spiel der neuen Saison. Tabellen Erster gegen Platz 10 des Vorjahres. LTD lies es ruhig angehen, aber trotzdem bestimmend, was sich auch im Ergebnis ausdrückte.

2.Spiel: Freibier gegen die Spezialisten. Freibier nun besser ins Spiel kommend, die Spezialisten brauchten nach der langen Pause noch Einspielzeit. Dann lief es aber wieder und so kam es zum 2. klar beherrschten Satz.

3.Spiel : LTD gegen die Spezialisten. Hier dominierten im 1.Satz von Anfang die Kraftwerker aus Boxberg. Die Spezialisten mit einer Auszeit (13:17), es half aber nichts mehr. Im 2.Satz sah es erst mal ganz anders aus. Bei 7:9 nahm LTD die erste Auszeit, denn die Spezialisten hatten ihre gute Phase. Es ging für die Spezialisten weiter so 12:9; 13:10; 15:13 dann aber der Ausgleich 15:15 und LTD zog vorbei 18:16. Hier nahm die Spezialisten noch mal eine Auszeit, es half 18:18 man war das wieder spannend. LTD machte das 19:18 und auch noch den 20. Punkt.

Wir haben die Möglichkeiten, auf Sand mit 6 Mann / Frau als Mannschaft, oder auf Sand zu 4 (Spieler). Meldet Euch mal bitte wer Lust dazu hat, einfach nur Volleyball zu spielen??!!
Wer Lust hat kann nebenbei natürlich auch an den Wettkämpfen teilnehmen.
Neben Volleyball spielen:

- Ablage Sportabzeichen

- Lauf, Wurf, Sprung Wettbewerb (Altersfaktor)

- Fußballtennis

 

 

Bis jetzt haben gemeldet:

SV Trebendorf

Grünweiß

Die Spezialisten

GTS 1

Freibier auf Feld 4 (Legenden)

GTS 2

LTD KWBx

TSG Freizeit

Bomforzionös

BSG KSP Schw.Pp

Hallo Volleyballfreunde,

die Vorbereitungen laufen bitte beachtet den Anmeldetermin 12.09.20!!!

Damit wir zügig mit der Planung der Spieltage beginnen können, bräuchten wir Eure Zu-/Absagen. Durch die Einschrägungen der Corona wird es dieses Jahr kein Einführungsturnier geben. Wir hoffen natürlich wieder auf viele Mannschaften um die BOM Liga interessant zu halten.

 

 

Mit Volleygrüßen Matthias und Winne